Immer mehr BIO HOTELS klimaneutral, auch unser BIO HOTEL Adler

Die BIO HOTELS haben sich gemeinsam einem umfangreichen Nachhaltigkeitskonzept verschrieben. Sie handeln mit Bedacht und dem Ziel, auch den künftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft bieten zu können. Wichtig ist ihnen dabei, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Gesellschaft zu fördern bzw. zu verankern. Darum unterziehen sie sich neben ihrer regelmäßigen Bio-Zertifizierung auch bereits seit zehn Jahren einer CO2-Bilanzierung. So können sie ihren CO2-Fußabdruck erfassen und stetig reduzieren. Nun gehen viele BIO HOTELS zudem einen Schritt weiter, indem Sie ihren CO2-Fußabdruck mit Zertifikaten ausgleichen. So sind aktuell schon insgesamt 40 Betriebe – also nahezu die Hälfte der BIO HOTELS – CO2-neutral bzw. CO2-positiv.

„Aus einem außergewöhnlich hohen Pflichtbewusstsein heraus fokussiert der Verein BIO HOTELS ein achtsames und zukunftsfähiges Wirtschaften seiner Mitglieder,“ informiert Julia Mayer von der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG, welche mit der Emissionsbilanzier-ung der Betriebe beauftragt wurde: „Die BIO HOTELS haben bereits eine überdurch-schnittlich gute Umweltperformance im Vergleich zu Betrieben aus der Branche. Alle Betriebe liegen unterhalb dem Mittelwert der DEHOGA-Umweltstudie bezogen auf die energiebedingten Emissionen pro Übernachtung. Die BIO HOTELS sind schon jetzt branchenweiter Vorreiter beim Thema Klimaschutz!“ Somit zeigt sich wieder, dass sich die BIO HOTELS nicht zuletzt durch ihre stetige Weiterentwicklung in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften und ökologische Betriebsführung erfolgreich als nachhaltigste Hotelver-einigung am Markt etabliert haben.

Im Rahmen der BIO HOTELS Herbstversammlung vom 17. bis 19. November 2019 im Gut Sonnenhausen in Glonn bei München wurde allen bereits CO2-neutralen BIO HOTELS die entsprechende Urkunde durch Fokus Zukunft verliehen. Auch wir freuen uns, ab sofort ein klimaneutrales BIO HOTEL führen zu dürfen. Wir haben die Treibhausgasemissionen unseres BIO HOTELS Adler inklusive unserer Bio-Restaurants erfassen lassen und durch die Förderung eines Klimaschutzprojektes für die Jahre 2020 und 2021 ausgeglichen. Mit diesen Zertifikaten unterstützen wir unter der Hoheit der Vereinten Nationen das Projekt 5 MW Solar PV Power Plant.

Der CO2-Fußabdruck unseres Hotelbetriebes inkl. der Speisen und Getränke beträgt ca. 130 Tonnen CO2 äquivalente Schadstoffe pro Jahr. Zur Veranschaulichung: Im Durchschnitt verursacht ein Deutscher pro Jahr in etwa 10 Tonnen CO2 durch seine Lebensführung. Entsprechend haben wir durch den Kauf von 160 Klimaschutzzertifikaten die Emissionen unseres Hotel- und Restaurantbetriebs für 2020 und 2021 ausgeglichen.

Damit ist unser BIO HOTEL Adler eines der ersten in der Branche, das seine Emissionen nach dem Kyoto-Protokoll freiwillig kompensiert und alle Übernachtungen und Pensionen ab 2020 ohne Aufpreis klimaneutral anbietet.

Menü